Stadionkapellen

"Die Kirche Jesu Christi ist bei den Menschen und hält sich an den Wegen der Menschen auf" (Wolfgang Huber). Mit der Einrichtung von Stadionkapellen macht die Kirche deutlich, dass sie dorthin geht, wo Menschen sind, um ihren Auftrag von Verkündigung und Seelsorge auszuüben, um ihren Dienst am Menschen zu tun und mit den Menschen das Leben zu teilen. Immer mehr Menschen suchen die Stadionkapellen als besondere Stationen ihres Lebens auf, werden getauft oder heiraten. 

Aktuelles

05.02.2014 | Unterwegs in das Geheimnis des Glaubens
Ernst-Martin Barth ist der neue Pfarrer an der Arena-Kapelle

07.09.2011 | EKD-Ratsvorsitzender Nikolaus Schneider in der Frankfurter Stadionkapelle

25.08.2011 | 30. Taufe in der Frankfurter Stadionkapelle am 4. September 2011
Pressemitteilung Kirche in der Arena

29.06.2011 | Evangelische Kirche mit am Ball
90 Minuten vor allen Frankfurter Spielen zur Frauen-WM eine Andacht in der Stadionkapelle

25.03.2011 | Wofür eine Kollekte gut sein kann
EKD-Sportbeauftragter überbringt Spende für den SV Koldingen

München, 11.06.2010 | Kirche nicht im Abseits
Anlässlich der Fußball-WM 2010 interviewt die Redaktion von bayern-evangelisch.de die beiden Stadionpfarrer Dr. Felmberg (Berlin) und Eckert (Frankfurt).

12.05.2010 | Die Stadionkapelle im Berliner Olympiastadion
aus: "So funktioniert ein Heimspiel" (erschienen in der Stadionzeitung von Hertha BSC)

22.06.2009 | Konfirmation im Olympiastadion
Drei Nachwuchsspieler von Hertha BSC und ihr ungewöhnlicher "Konfer"-Kurs

20.05.2006 | Predigt im Ökumenischen Gottesdienst zur Einweihung der Kapelle im Berliner Olympiastadion
Wolfgang Huber über Matthäus 16,26

19.05.2006 | Kapelle im Berliner Olympiastadion
Wolfgang Huber - Beitrag in der BZ

20.12.2005 | Kapelle des Berliner Olympiastadions soll vor WM fertig sein


Copyright2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-11-22