Kazan 2013

Nach über vierzig Jahren fand die Universiade wieder einmal in Russland statt: Gastgeberin war Kazan, die wegen ihrer großen Affinität zum Sport auch "Sport-Hauptstadt" genannt wird. Andere sagen auch "Stadt der Studierenden" zu ihr - beste Voraussetzungen also für die Universiade, wo Studierende aus aller Welt im Wettkampf mit und gegeneinander antreten. Das internationale Spektakel lief vom 06. bis zum 17. Juli 2013.

Mit dabei waren auch der EKD-Sportpfarrer Thomas Weber und sein katholischer Kollege Thomas Nonte.

19.07.2013 | Abschlusseindrücke
Die Universiade ist zu Ende - Sportpfarrer Thomas Weber blickt nochmal zurück

17.07.2013 | Rekordbilanz und Bronze zum Abschluss der Universiade
Andreas Waschburger sorgt für die letzte deutsche Medaille bei der Universiade 2013. Der Freiwasserschwimmer belegte über die 10Km-Distanz den Bronzerang.

16.07.2013 | Starke Gegner für deutsche Ringer
Am elften Wettkampftag unterlag das deutsche Basketball Herren-Team mit 64:71 gegen Mexiko und beendete das Turnier auf Rang zwölf. Sportschützin Isabella Straub (LMU München) wurde im Kleinkaliber Liegendkampf Vierte und verpasste nur knapp eine Medaille

15.07.2013 | Weitere deutsche Medaillen im Kanusprint und Hockey
Kanute Martin Schubert (FH Jena) und die Hockey-Herrenmannschaft haben dem deutschen Team bei der Sommer-Universiade 2013 zwei weitere Medaillen beschert


Copyright2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-11-22