zurück

Gute Nachricht Bibeln bei den Spielen in London

Deutsche Bibelgesellschaft stellt Ausgaben für Olympia zur Verfügung

Gute Nachricht Bibeln aus Deutschland werden im inter­religiösen Zentrum der XXX. Olympischen Sommerspiele und der XIV. Paralym­pics in London für die Teilnehmenden bereit stehen. Die Deutsche Bibelgesell­schaft hat auf Anfrage der britischen Partnerorganisation 50 Bibeln nach London geschickt. Die Heilige Schrift in weiteren Sprachen stellen andere nationale Mitglieder des Weltverbandes der Bibelgesellschaften (UBS; United Bible Societies) den Sportlern, Trainern, Funktionären, technischen und medizinischen Betreuern zur Verfügung.

Die Gute Nachricht Bibel war 1982 die erste und ist bis heute die einzige durch­gehend interkonfessionelle deutsche Bibelübersetzung, die in Zusammenarbeit von evangelisch-landeskirchlichen, -freikirchlichen und katholischen Theologen entstanden ist. Sie wendet sich als eine Bibelübersetzung in modernem Deutsch vor allem an Leserinnen und Leser, denen die traditionelle Kirchensprache nicht mehr vertraut ist. Die Gute Nachricht Bibel liegt heute in einer revidierten Form in neuer Rechtschreibung vor.

Bei der Bibelausgabe für London handelt es sich um eine kompakte Gute Nach­richt Bibel in einem neuen Format mit markierten Kernstellen. Erstmals sind im Text der Gute Nachricht Bibel wichtige Sätze wie mit einem Leuchtmarker neon-orange hervorgehoben. Die Markierungen bieten besonders Einsteigern in das Bibellesen eine Orientierungshilfe.

Die Britische Bibelgesellschaft hat nach eigenen Angaben als einzige christliche Organisation die Erlaubnis, Bibeln im religiösen Zentrum des Olympischen Dorfs zu verbreiten. Das Zentrum bietet Gottesdiensträume für die fünf Religionen Christentum, Islam, Judentum, Hinduismus und Buddhismus. Die katholische Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) schicken zur seelsorgerlichen Unterstützung eigene Sportpfarrer nach London.

Ralf Thomas Müller
Pressebeauftragter Deutsche Bibelgesellschaft

Studienkurs 2019
Sils 2014

Der 49. Studienkurs des Arbeitskreises Kirche und Sport findet vom  23.02.2019 bis 02.03.2019 statt. Der Kurs hat das Thema "Gut - besser - perfekt? Fragen und Antworten zur (Selbst-)Optimierung"


Copyright2019 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Publikationsdatum dieser Seite: Mittwoch, 16. Januar 2019 16:29